Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten und nutzen. Im Speziellen hier auf der Webseite, aber auch global in unserem Unternehmen. Sollten an anderen Stellen weitere Informationen notwendig sein, werden wir sie dort zusätzlich informieren. Wir halten uns an die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) in Deutschland.

 1      Grundsätzliches zur Datenverarbeitung

Ihre Daten dienen allein dazu, Ihnen ein größtmögliches benutzerfreundliches, praktisches und sicheres Internetangebot anbieten zu können. Zu den personenbezogenen Daten  gehören alle Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, IP-Adressen, übertragene Datenmengen usw.. Daten der Kategorie besonderer personenbezogenen Daten (Art. 9 DSGVO) werden wir nicht verarbeiten, außer in den Bereichen, in denen es gesetzlich vorgeschrieben ist.

 1.1  Verantwortliche Stelle

Geschäftsstelle ambet e.V.

Triftweg 73, D- 38118 Braunschweig

Tel: 05 31 – 2 56 57 0  /  E-Mail: info@ambet.de

 1.2  Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Jürgen Golda, P2 Consult
Telefon: 02307-2874488 oder per E-Mail unter datenschutz@ambet.de

 1.3  Zweck der Datenverarbeitung.

Wir verwenden die erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten ausschließlich zu Zwecken der Erbringung unserer Leistungen aus der mit Ihnen geschlossenen Nutzungs-Vereinbarung sowie zur Abwicklungen von Zahlungen. Wir prüfen konkret in allen Fällen, welche Daten wir tatsächlich benötigen (Datenminimierung). Sofern der Zweck einer Datenerhebung entfällt, werden die Daten auch gelöscht, sofern es keine anderen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gibt

 1.4   Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie als Interessent mit der Anfrage (konkludent) ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten erklären, oder eine Einwilligung von uns eingeholt wird.
  • Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Hier unter fallen auch Kontakte und Anfragen im Rahmen der Vertragsanbahnung.
  • Für weitere Arten von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage, da es dann in unserem Interesse liegt, die Daten zum Zweck der Durchführung Ihres Anliegens zu verarbeiten.
  • Die Rechtsgrundlage zur Analyse des Nutzungsverhaltens unserer Webseite ergibt sich aus dem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Browserdaten bzw. Header-Informationen, die durch die Browser-Einstellungen des Endgerätes zwangsläufig erfasst und übermittelt werden, fallen unter § 25 Abs. 2 TDDDG.

 1.5  Weitergabe / Empfänger von Daten

Grundsätzlich nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur für die Erbringung unserer Leistungen oder den damit notwendigen Kontaktaufnahmen. Ihr Daten werden auf keinem Fall für einen Adress- oder Datenhandel verwendet.

Folgende Kategorien von Empfängern, können Daten erhalten:

  • Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO
  • Öffentliche Stellen bzw. Behörden gem. den gesetzlichen Verpflichtungen
  • Sonstige Dienstleister, für die sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder die wir im Rahmen unserer Vertragsabwicklung für die Durchführung mitverantwortlich sind.

 1.6  Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. Eine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies in unionsrechtlichen und nationalen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen ist.

Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen ergeben sich im Wesentlichen aus dem Steuer- und Handelsrecht sowie aus den Vorgaben der GoBD oder weiteren gesetzlichen Grundlagen.

In den jeweiligen Tools (siehe unten) können unterschiedliche Speichervorgaben genannt sein.

 1.7  Sicherheit

Wir ergreifen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, insbesondere um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. Die Maßnahmen werden ständig den verbesserten technischen Möglichkeiten angepasst.

 1.8  Profiling

Eine automatische Entscheidungsfindung und / oder ein Profiling mit Ihren Daten findet bei uns nicht statt.

 1.9   Telekommunikations-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TDDDG)

Am 01.12.2021 trat das TDDDG (Telekommunikations-Telemedien-Datenschutz-Gesetz) in Kraft. Nach Ansicht des Gesetzgebers, rückt es an die Seite der DSGVO und ergänzt diese. Aus diesem Grunde informieren wir hier über beide Rechtsgrundlagen.

  • für die Cookieverarbeitung
    Werden Cookies eingesetzt, die das Nutzerverhalten verfolgen, werden in der Regel personenbezogene Daten verarbeitet, die sowohl unter die DSGVO als auch unter das TTDSG fallen. Daher gilt auch hier § 25 Abs. 1 TTDSG in Bezug auf die DSGVO.
  • für die Serverdatenverarbeitung
    Neben dem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für den sicheren Betrieb der Webseite und der Abwehr von Angriffen, gilt auch § 25 Abs. 2 TTDSG in Bezug auf Browserdaten, die durch deren Verwendung automatisch übermittelt werden.

 2      Verarbeitungen

 2.1  Webserver

Unsere Webseite wird bei einem Provider in Deutschland betrieben. Wenn Sie unsere Webseiten nutzen, werden auf unseren Servern hierüber Daten (wie Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, aufgerufene Seiten und angeforderte Dateien, Typ und Version des von Ihnen verwendeten Webbrowsers, Typ und Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Endgeräts sowie Ihre IP-Adresse) temporär in einer Protokolldatei gespeichert. Die Verarbeitung der Server-Logdaten ist zur Bereitstellung der Webseiten und zur Erbringung der Dienste aus technischen Gründen und danach zur Sicherstellung der Systemsicherheit erforderlich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Webseite mit unseren Diensten bereitzustellen (Art. 6 (1) lit. f DSGVO). Die Verarbeitung ist für die Nutzung unserer Webseite zwingend erforderlich, ein Widerspruchsrecht besteht nicht.

Neben dem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO für den sicheren Betrieb der Webseite und der Abwehr von Angriffen, gilt auch § 25 Abs. 2 TDDDG in Bezug auf Browser-Daten, die durch deren Verwendung automatisch übermittelt werden.

 2.2  Newsletter

Wenn Sie sich für den Empfang der Newsletter entschieden haben, verwenden wir die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich registriert haben, um Sie über Neuigkeiten zu informieren. Die Abgefragte Anrede und Ihren Namen verwenden wir, um Sie persönlich ansprechen zu können und um den SPAM-Verdacht so niedrig wie möglich zu halten. In regelmäßigen Abständen werden Informationen an diese E-Mail-Adresse versandt. Wenn die Übermittlung von Informationen per E-Mail nicht mehr erwünscht ist, können Sie die Zustimmung zum Newsletter jederzeit rückgängig machen. Teilen Sie uns dies entsprechend schriftlich mit. Diesen Hinweis finden Sie unterhalb jeder Newsletter-Mail.

 2.3  Kunden-Lieferanten und Partnerdaten

Im Rahmen der Geschäftsbeziehungen verarbeiten wir die dafür notwendigen Daten. Darunter fallen vorvertragliche Informationen sowie vertragliche Informationen. Folgende Kategorien sind hier im Wesentlichen zu nennen:

  • Stammdaten sowie Ansprechpartnerdaten
  • Korrespondenzdaten vor, während und zum Abschluss von vertraglichen Leistungen
  • Zahlungs- und Bonitätsdaten, sofern für die Abwicklung benötigt
  • Vertriebsdaten für potentielle Angebote und oder zusätzliche Leistungen

 2.4  Bewerberdaten

Bewerbungen die uns per Post oder per E-Mail erreichen, werden von uns entsprechend des Zweckes verarbeitet und sind nur Personen in unserem Unternehmen zugänglich, die für diese Verarbeitung unterwiesen sind. Dies können wir aber nur gewährleisten, wenn auf dem Brief ein entsprechender Vermerk vorhanden ist oder wenn die E-Mailadresse nicht an eine globale E-Mailadresse unseres Unternehmens gesendet wurde. Wir verarbeiten dabei alle Daten, die Sie uns im Rahmen der Bewerbung zur Verfügung gestellt haben.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung bilden die vorvertraglichen Maßnahmen (gem. Art. 6 lit b der DSVO). Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden für den Auswahlprozess verwendet und nach Abschluss max. 6 Monate aufbewahrt, sollte es nicht zu einer Einstellung kommen. Anschließend werden die Daten turnusmäßig gelöscht.

 3      Ihre Rechte

Sie haben gemäß DSGVO das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit. Kontaktieren Sie uns auf den oben beschriebenen Wegen.

Sofern Sie eine Datenlöschung wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten eingeschränkt (gesperrt) bis zum Löschfreigabe. Gleiches gilt bei einem Widerspruch.

Für den Fall, dass die Voraussetzungen vorliegen, steht Ihnen das Recht zu, sich Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Es müssen jedoch technisch und organisatorische Maßnahmen getroffen werden, die eine Datenübertragen ermöglichen und die sicher umzusetzen sind.

Beschwerderecht: sofern Sie berechtigte Zweifel an unserem Umgang mit ihren Daten haben, informieren Sie uns oder wenden sie sich an die entsprechende Aufsichtsbehörde.

 4      Cookies

 4.1  Allgemeines

Um unsere Webseiten möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und um die Relevanz unsere Werbung für die Besucher unserer Webseiten zu steigern, benutzen wir und unsere Partner so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden. Sie erlauben es, Informationen über einen bestimmten Zeitraum vorzuhalten und den Rechner des Besuchers zu identifizieren. Dies geschieht teils auch unter Verwendung sogenannter Tracking-Pixel, die nicht auf der Festplatte eines Besuchers abgelegt werden, aber in gleicher Weise wie ein Cookie bei der Identifikation des Rechners behilflich sein können. Im Folgenden sind unter dem Begriff „Cookie“ sowohl Cookies im technischen Sinne als auch Tracking Pixel und ähnliche technische Methoden erfasst. Sofern Sie zum ersten Mal unsere Webseiten besuchen, wird Ihnen auf Ihrer Einstiegsseite der Hinweis zum Datenschutz mit dem Einwilligungstext in Cookies angezeigt. Sofern Sie dann mit der Nutzung der Webseiten fortfahren und der Nutzung von Cookies nicht widersprechen, wird diese Einwilligung auf Ihrem Browser gespeichert, damit wir Ihnen diesen Hinweis nicht auf jeder Seite erneut anzeigen müssen. Sofern dieser Hinweis in Ihrem Browser fehlt (z.B. indem Sie den Browserverlauf löschen), wird dieser Hinweis bei einem erneuten Besuch unserer Webseiten eingeblendet

 4.2  Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten die über Cookies generierten Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da es in unserem Interesse liegt, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern und wir durch die Cookies erfahren, wie die Website genutzt wird. Sie können der Verarbeitung der mit Hilfe von Cookies erhobenen Daten jederzeit widersprechen, indem Sie die oben bereitgestellten Opt-Out-Links klicken.

 4.3  Welche Cookies verwenden wir?

Auf unseren Webseiten verwenden wir zwei Kategorien von Cookies: 1. Technisch notwendige Cookies, ohne die die Funktionalität unserer Webseiten eingeschränkt wäre und 2.optionale Analyse-, Targeting- bzw. Werbe-Cookies.

Werden Cookies eingesetzt, die das Nutzerverhalten verfolgen, werden in der Regel personenbezogene Daten verarbeitet, die sowohl unter die DSGVO als auch unter das TDDDG fallen. Daher gilt auch hier § 25 Abs. 1 TDDDG in Bezug auf die DSGVO.

 4.4  Technisch notwendige Cookies (1)

Diese Cookies sind unerlässlich, um es Ihnen zu ermöglichen, sich auf unseren Websites zu bewegen und ihre Funktionen zu nutzen. Sie sammeln keine Informationen über Sie, die für Marketing-Zwecke verwendet werden sollen oder die speichern, wo Sie im Internet gewesen sind. Diese Cookies sind sitzungsspezifisch und laufen nach Ihrem Besuch auf der Website (Sitzung) ab. Die Deaktivierung dieser Kategorie von Cookies würde die Funktionen der Webseiten insgesamt oder von Teilen davon einschränken.

 4.5  Analyse-Cookies (2)

Analyse-Cookies erfassen Informationen darüber, wie Besucher insgesamt eine Webseite nutzen, zum Beispiel, welche Seiten sie am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten. Diese Cookies erheben keine Daten, anhand derer Besucher identifiziert werden können. Alle mit Hilfe dieser Cookies erhobenen Informationen dienen ausschließlich dazu, die Funktionalität und den Service der Webseite zu verstehen und zu verbessern. Die Deaktivierung dieser Kategorie von Cookies beeinträchtigt die Funktionalitäten unserer Webseiten nicht. Derzeit verwenden wir Cookies bzw. Tracking-Technologie dieser Kategorie von Google Analytics (Ziffer 3.1.2 (Google Analytics)).

Die Rechtsgrundlage zur Analyse des Nutzungsverhaltens unserer Webseite ergibt sich aus dem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.  bzw. Header-informationen, die durch die Browsereinstellungen des Endgerätes zwangsläufig erfasst und übermittelt werden, fallen unter § 25 Abs. 2 TDDDG.

 5      Tools

 5.1  Verlinkungen

Wir verwenden Verlinkungen auf andere Internetpräsenzen von uns bei Webseiten und Diensten Dritter, z.B. auf Social-Media Kanälen wie Facebook, Twitter oder Youtube. Für die Datenverarbeitung von solchen anderen Dienste-Erbringern auf deren Webseiten sind ausschließlich diese Dritte verantwortlich und es gelten deren Datenschutzhinweise.

 5.2  Microsoft TEAMS

TEAMS ist ein Angebot von Microsoft Corporation und wurde mit einem AV-Vertrag (Datenschutzvereinbarung incl. der EU-Standardvertragsklauseln) für den Standort Deutschland abgeschlossen. Auf die Verarbeitung der Daten seitens des Anbieters haben wir keinen Einfluss. Microsoft ist unabhängiger Datenverantwortlicher für die Nutzung dieser Daten und somit auch für die Einhaltung geltender Gesetze und Verpflichtungen. Unsere Verarbeitung findet im Rahmen der Vertragsabwicklung mit Kunden und Lieferanten statt. Darüber hinaus aufgrund des Berechtigten Interesses unserer Tätigkeiten. Dritten gegenüber kommt TEAMS in der Regel im Rahmen von Videokonferenzen zum tragen. Wir setzen TEAMS für unsere Videokonferenzen ein. Die Videokonferenzen werden nicht aufgezeichnet. In Ausnahmefällen findet eine Aufzeichnung statt, wenn alle Teilnehmer eindeutig zugestimmt haben und wenn der Zweck es notwendig macht.

 5.3  Matomo

Diese Webseite benutzt Matomo welches für den Nutzung Cookies verwendet. ((Dieser Dienst wir auf unserem eigenen Webserver in ((Deutschland)) gehostet.)) ((Dieser Dienst wird auf einem fremden Webserver in ((Deutschland)) gehostet)). Dabei wird die IP-Adresse automatisch gekürzt gespeichert und mit den anderen Informationen an den Server übermittelt für die die Auswertung gespeichert. Durch die IP-Kürzung werden die Daten anonymisiert, so dass kein Rückschluss auf den Nutzer (Identifizierung) erfolgen kann. Die durch die Cookies erfassten Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Durch Ihren Browser können Sie die Verwendung der Cookies verhindern, erhalten aber ggf. Einschränkungen im Betrieb der Webseite.

Weitere Informationen über Matomo (vormals PIWIK) erhalten Sie unter: https://matomo.org/

[BOX von MATOMO einblenden, mit den separaten Einstellungen.]

 6      Änderungen der Datenschutzerklärung

Von Zeit zu Zeit kann es erforderlich sein, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.

Version 1.4 vom Mai 2024